Experten der Stepke Akademie

 

Doris Amoon

ist systemische Beraterin, Dozentin und Trägerin der HAPPY NEW KIDS. Ihr Herz schlägt für die neue Art der Bildung. Neben ihrer Begeisterung für Persönlichkeitsentwicklung und Einzigartigkeit ist es ein Quell an umfassenden Qualifikationen und Erfahrungen aus einem Vierteljahrhundert Bildung und Personalführung, aus dem sie schöpft. Es gelingt ihr auf einzigartige Weise, einen Raum von Wertschätzung, Freiheit und klarer Orientierung zu schaffen, in dem sich Pädagogen und Pädagoginnen entdecken, entfalten und zu gefragten Fachkräften entwickeln können.

 

Michele Brucato

ist staatlich anerkannter Erzieher und seit vielen Jahren für Stepke-KiTas tätig, seit August 2018 als Regionalleitung Köln. Zuvor leitete er die Stepke-KiTa Walnussweg. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung im Management und in der Verwaltung von Kindertageseinrichtungen und ist mit der Anwendung der Verwaltungssoftware KiTaPlus bestens vertraut.

 
Petra Buchinger

Petra Buchinger

ist staatl. anerkannte Erzieherin und psychologische Beraterin in eigener Praxis seit 12 Jahren und leitet seit 20 Jahren eine Kindertagesstätte. Weiter ist sie Insofern erfahrene Fachkraft, Interne Auditorin und Qualitätsmanagement-Beauftragte für soziale Organisationen, Expertin für (Mikro-)Transitionen, Traumapädagogik und Sexualpädagogik. Qualität in der Pädagogik und Achtsamkeit in der pädagogischen Arbeit ist ihr ein sehr großes Anliegen.

 
Jutta Creutzburg

Jutta Creutzburg

ist Systemischer Business-Coach und Rehabilitationsfachkraft. Sie ist nach langjähriger Verlagstätigkeit als Produktionsmanagerin ihrem Herzen gefolgt und arbeitet seit 2014 als Seminarleiterin, berufliche Trainerin und Coach. Mittlerweile coacht und unterstützt sie vorwiegend Menschen nach einer psychischen Erkrankung wie Depression und Burnout. Sie arbeitet nach dem Ansatz der körperorientierten Gesprächstherapie der liebevollen Zwiesprache von Peggy Paquet.

 

Brigitta Cziesla

ist Erzieherin und Dipl.-Pädagogin mit Studienschwerpunkt Erwachsenenbildung, Ausbildung in Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie und Introvisionsberaterin. Seit 15 Jahren ist sie beratend und als Trainerin in der Gesundheitsprävention tätig. Sie arbeitet freiberuflich für Krankenkassen, Berufsgenossenschaften, die Akademie Mont-Cenis und in Unternehmen. Ihre Themen sind Selbst- und Zeitmanagement, mentales Training, Resilienz, Konfliktmoderation und gesunder Schlaf.

 

Ursula d’Almeida-Deupmann

Dipl.-Heilpädagogin, Supervisorin DGSv, Fachbuchautorin, ist seit vielen Jahren in der Erziehungs- und Familienberatung tätig, sowohl in der Begleitung von Familien als auch für Betreuungseinrichtungen von Kindern. Als Referentin führt sie regelmäßig Fortbildungen zum Thema Elterngespräche durch. Seit einigen Jahren ist sie Dozentin für die vom Bundesfamilienministerium und dem ESF-geförderte Weiterbildung zum*r Elternbegleiter*in. Ihr Schwerpunkt liegt stets darin, durch eine klare und sichere Haltung den Eltern gegenüber vertrauensfördernd zu sein.

 

Frank Dresen

ist Polizeibeamter im Polizeipräsidium Köln. Nach verschiedenen Verwendungen im Polizeidienst versieht er seit 2013 seinen Dienst als Trainer bei der Fortbildungsstelle in Köln und trainiert seine Kollegen in den Bereichen Taktik, Kommunikation und Eingriffstechnik. Der Vater von fünf Kindern leitet nebenberuflich u. a. Konflikt- und Selbstbehauptungstrainings für Kinder und Jugendliche.

 

Dietmar Fleischer

ist Sozialarbeiter und hauptamtlich pädagogischer Mitarbeiter im Zentrum für Männerarbeit der Evangelischen Kirche im Rheinland. Er ist staatlich anerkannter Erzieher und hat zwei Jahrzehnte lang unterschiedliche Familienzentren und das Projekt WohnQuartier4 in Essen-Altenessen mitgeleitet. Seine aktuellen Schwerpunktthemen sind Gender in der pädagogischen Arbeit, Väter- und Elternarbeit und Männerarbeitskreise. Dietmar Fleischer organisiert eine jährliche Fachtagung für männliche Erzieher.

 

Noomi Frommann

studierte Erziehungswissenschaften und Afrikanistik (BA) sowie Migrationsforschung (MA) und absolvierte die Zusatzausbildung zur Traumapädagogin und traumazentrierten Fachberaterin. Während ihrer Studien arbeitete sie mit geflüchteten Kindern und ihren Familien. Aktuell arbeitet sie als Sozialpädagogin in der ambulanten Familienhilfe. In dieser Funktion betreut sie Familien mit psychisch kranken Eltern und unterstützt sie bei Erziehungsfragen sowie bei der Gestaltung und Entlastung des Alltags. Zuvor war sie in einer Kita tätig.

 

Regina Funk

ist seit mehr als zehn Jahren als zertifizierte Trainerin für die SMART Notebook Software bei der Minhoff GmbH aktiv und leitet dort die Schulungsabteilung. Sie gibt ihr Wissen in unterschiedlichen Bildungseinrichtungen von KiTa bis Oberschule weiter. Zuvor arbeitete sie in verschiedenen Bereichen des Coachings und Trainings sowie als Lehrerin.

 
Edith Gätjen

Edith Gätjen

Ökotrophologin, systemische Paar- und Familientherapeutin, Fachbuchautorin, Lehrbeauftragte der Hochschule für Gesundheit in Bochum, vermittelt in Fort-, Weiter- und Ausbildung von Pädagog*innen, Hebammen, Krankenschwestern, Ärzten und Ernährungswissenschaftlern die Theorie und Praxis rund um Ernährung. Seit 1990 ist sie Dozentin beim UGB (Verband für unabhängige Gesundheitsberatung) und seit 2016 Trainerin der Sarah-Wiener-Stiftung im Bereich praktische Ernährungsbildung. Sie gibt ihr Wissen zudem in zahlreiche Veröffentlichungen in Fachzeitschriften und Vorträge auf wissenschaftlichen Fachtagungen weiter. Besonders am Herzen liegt ihr die Arbeit mit Eltern und ihren Kindern.

 

Maike Goedert-Büttner

staatlich anerkannte Erzieherin, staatlich geprüfte Wirtschaftsassistentin, DOSB-Übungsleiterin C Profil Kinder & Jugend, ist selbstständige Dozentin und Beraterin für soziale Einrichtungen. Sie arbeitete viele Jahre als KiTa-Leitung, OGS-Gruppenleitung und Familienzentrumsleitung. Dabei standen vor allem die QM-Entwicklung, das Personalmanagement sowie die Organisations- und Verwaltungsstruktur im Vordergrund. Heute gibt sie ihr Wissen in den genannten Bereichen sowie zu ihren pädagogischen Schwerpunktthemen wie Bildungsgrundsätze der Bundesländer, Inklusion und Partizipation in der Erwachsenenbildung, der Kita-Beratung und der Konzeptentwicklung sowie als Autorin weiter.

 

Doreen Goszczynsky

Dipl.-Pädagogin, Systemisch- integrative Therapeutin und Psychodramatherapeutin, verfügt über langjährige Berufserfahrung als Erzieherin und Einrichtungsleiterin für KiTas und Wohnstätten für Kinder und Jugendliche. Seit 2004 ist sie in der Aus- und Fortbildung von pädagogischen Fachkräften tätig. Zu ihren zahlreichen thematischen Schwerpunkten gehören Bindungstheorie, Eingewöhnung und Übergänge, gewaltbewusste Pädagogik, Umgang mit aggressivem Verhalten, Sexualpädagogik sowie Kommunikation und Gesprächsführung.

 

Anita Grupp

ist Erzieherin und studierte Diplom-Sozialarbeit mit den Schwerpunkten Familie, Jugend, soziale Gruppenarbeit und Kommunikation. Sie bringt umfangreiche Erfahrung im Aufbau und in der Leitung von Kitas mit. Die Mutter zweier Söhne absolvierte die Zusatzausbildungen „Sozio-integrative Beraterin“ beim IBS in Aachen sowie „Aufstellungsarbeit und Lösungsorientierung in Familien und Organisationen“ und ist Kursleiterin im Programm „Starke Eltern – Starke Kinder®“ des Kinderschutzbundes. Derzeit verantwortet sie die Ausbildung von Tagespflegepersonen.

 
Angelika Haider

Angelika Haider

ist Erzieherin, Sozialpädagogin und Psychotherapeutin und arbeitet seit 2004 in eigener Praxis. Ihre Schwerpunkte sind systemenergetische Einzel- und Gruppenberatung, Supervision und Coaching. Seit mehr als 29 Jahren ist sie in der Jugendhilfe tätig und seit 2001 Abteilungsleitung für Da-Heim-Erziehung in der Inselhaus Kinder- und Jugendhilfe in Wolfratshausen.

 

Andrea Hirsch

studierte Biologie und Textiles Gestalten und ist seit 1990 in der Waldpädagogik tätig. Seit 2011 betreut sie das Waldmobil der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und ist mit einem umgebauten Transporter europaweit unterwegs. Sie besucht Kindergärten und Schulen oder betreut Gruppen bei Erlebnistagen im Wald. 2015 erlangte sie zusätzlich das Zertifikat für „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“. Für ihre besonderen Verdienste im Bereich der Natur- und Umweltbildung wurde sie 2018 durch NRW-Umweltministerin Christina Schulze Föcking im Düsseldorfer Landtag ausgezeichnet.

 
Wolfgang Hildebrandt

Wolfgang Hildebrandt

Dipl. Kulturpädagoge, Trainer, systemischer Coach und Mediator. Nach jahrelanger Kinder- und Jugendarbeit sowie Schulsozialarbeit ist er heute als Trainer und Coach in der Erwachsenenbildung tätig. Seine Leidenschaft gilt der Musik und der Entwicklung von Holzspielen und Objekten.

 

Dr. Angelika Hornsteiner

studierte Philosophie, Pädagogik und Psychologie. Ihre Schwerpunkte sind Kommunikation und Konfliktbewältigung. Sie ist Gesprächspsychotherapeutin nach Carl Rogers und zweifache Mutter. Derzeit unterrichtet sie an einer Fachakademie für Sozialpädagogik die Fächer Pädagogik, Psychologie und Heilpädagogik.

 

Bille Jacobs

richtet als staatlich geprüfte Gymnastiklehrerin mit Schwerpunkt Prävention und Rehabilitation ergonomische Arbeitsplätze in Firmen und Kindergärten ein. Sie arbeitet mit Kindern und Jugendlichen im Sport und Bewegungsbereich zusammen, leitet Rückenschulkurse für jede Altersklasse und bietet bewegte Pausen in Firmen an, um den Körper von Spannungen und Stress zu befreien. Sie leitet die Workshops in Köln und Wuppertal.

 

Birgitt Jacobs

ist ausgebildete Erzieherin und studierte Dipl.-Sozialpädagogin. Sie verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Leitung von Kindertagesstätten und in der Mitarbeiterführung. Seit mehreren Jahren ist sie als Bildungsreferentin in der Aus- und Weiterbildung von Kindertagespflegepersonen und Erzieherinnen im U3-Bereich tätig. Sie arbeitet aktuell als Train-the-Trainer nach dem neuen, kompetenzorientierten Qualitätshandbuch Kindertagespflege (QHB).

 

Petra Karl

leitet bei Stepke-KiTas die Fachberatung und das Qualitätsmanagement. Seit 35 Jahren ist sie in unterschiedlichen Funktionen im pädagogischen Bereich tätig: als KiTa-Leiterin, als freiberufliche Referentin mit psychologischen und pädagogischen Themen sowie als Beraterin. Durch gezielte Qualifikationen, Lebenserfahrung und Authentizität führt, inspiriert und begeistert sie Menschen aufmerksam und bedürfnisorientiert. Mit viel Empathie, solider Fachlichkeit und positiver Kommunikation entfaltet sie bei jeder pädagogischen Kraft eine professionelle Haltung.

 

Bettina Langner

ist seit 2009 als psychologische Beraterin Mental- und Entspannungstrainerin im eigenen Unternehmen „Das Stress Studio“ in Witten tätig. Zudem ist sie ausgebildete Sexualpädagogin. Bettina Langner blickt auf über 16 Jahre Erfahrung als Erzieherin „aus Überzeugung“. Als psychologische Beraterin und Autorin unterstützt sie nun Menschen in ihren persönlichen Stress- und Krisenzeiten und gibt ihr umfangreiches Praxiswissen in Vorträgen, Workshops und Coachings weiter.

 

Silke Lehrmann

Systemische Beraterin (SG), zertifizierte Multiplikatorin zur alltagsintegrierten Sprachbildung (Land NRW), MA Soziale Arbeit mit Schwerpunkt Bildung, BA Bildungs- und Sozialmanagement sowie Erzieherin und Heilpädagogin, ist als Dozentin an Hoch- und Fachschulen in der Ausbildung von Erzieher*innen und Sozialpädagog*innen sowie bei freien Fortbildungsträgern tätig. Ihre Schwerpunkte sind Seminare und Lehrveranstaltungen vorrangig im Bereich der frühkindlichen Bildung sowie die systemische Beratung und Supervision in beruflichen Kontexten. Darüber hinaus ist sie als Autorin von Studienskripten u.a. in den Themen des Kinderschutzes und der präventiven Arbeit von Einrichtungen der sozialen Arbeit tätig. Erfahrungen aus ihren vorherigen Tätigkeiten als Leiterin des Bereiches Frühkindliche Bildung eines Jugendamtes in NRW sowie als Leiterin und Fachberaterin in der Kindertagesbetreuung ergänzen ihr Profil.

 

Iris Lindemann

Diätassistentin, Diätküchenleiterin und Ernährungsmedizinische Beraterin DGE, Mediatorin, hat langjährige Erfahrung in der Beratung im Präventionsbereich in Schulen und Kindergärten sowie in Klinik- und Heimgastronomie. Sie veröffentlicht regelmäßig zu den Themen Ernährung und Diätetik und gibt als Referentin der CHEFS CULINAR Akademie ihr umfangreiches Wissen in Workshops weiter. Zudem kennt sie sich bestens in Sachen Allergien und Intoleranzen sowie Allergenmanagement aus.

 

Gabriele Martens

ist staatlich anerkannte Erzieherin, Dipl.-Sozialpädagogin und Pikler-Pädagogin. Sie verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Begleitung von Krippen und in der Mitarbeiterführung. Seit vielen Jahren ist sie als Bildungsreferentin in der Aus- und Weiterbildung von Tagespflegepersonen und Erziehern im U3-Bereich tätig. Aktuell baut sie in Bonn eine Pikler-Krippe auf.

 

Ute Müller

ist Kindheitspädagogin, staatl. anerkannte Erzieherin, Gestalttherapeutin und arbeitete viele Jahre als Erzieherin und Kita-Leitung. Seit 2005 ist sie als Dozentin im Fortbildungsbereich und in der Ausbildung für Erzieher*innen tätig.

 
Carina Neumann

Carina Neumann

ist Kindheitspädagogin B.A. mit dem Spezialgebiet frühkindliche Entwicklung und Pädagogin B.A. für Pädagogik der Kindheit mit den Schwerpunkten Entwicklung und Entwicklungsförderung in der Kindheit sowie Psychomotorik. Sie arbeitete als Kita-Leitung einer multilingualen Kita mit sechs Gruppen und als stellvertretende Leitung im Haus für Kinder in München, bevor sie sich als geprüfte Dozentin in der Erwachsenenbildung und als Sprachentwicklungsexpertin selbstständig machte.

 

Björn Pauli

ist Inhaber der IT-Beratung bpedv in Datteln. Er betreut seit fast 18 Jahren kleine und mittelständische Unternehmen in den Bereichen Netzwerke, Internet, Multimedia, Telekommunikation und Print-Medien. Zudem gibt der IT-Administrator sein Wissen in Seminaren und Workshops zu PC-Grundlagen und Software-Anwendungen weiter.

 

Christian Pesch

ist Fachwirt im Sozialwesen und Pädagoge. Seit über acht Jahren arbeitet er bei der BMS Consulting GmbH in Düsseldorf und führt seit fünf Jahren in KiTas die Softwarelösungen kitaplus ein. Zudem betreut er die Kunden in NRW, Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland. Zuvor arbeitete er viele Jahre in einer KiTa.

 

Torsten Poppek

Dipl.-Sozialpädagoge und Dipl.-Sozialwissenschaftler, arbeitet seit 2002 selbstständig als Trainer und Coach mit den Schwerpunkten werteorientierte, agile und gesunde Führung, Konfliktmanagement, Karriere sowie Stressbewältigung. Seine Auftraggeber sind Unternehmen, Behörden und Bildungseinrichtungen aus unterschiedlichen Branchen. Zuvor leitete er in einem Verein für eine sozio-kulturelle Gemeinwesenarbeit die Abteilung Jugendarbeit, später den gesamten Verein. Mit hoher Sensibilität findet er Lösungen in konfliktbehafteten Situationen und begleitet Menschen in Veränderungsprozessen.

 

Cordula Preuß

Heilpädagogin Master of Arts klinische Heilpädagogik, Kunsttherapeutin, Bewegungspädagogin und systemische Beraterin. Cordula Preuß arbeitet in ihrer eigenen Praxis in München-Moosach. Vor ihrer Selbständigkeit war sie in der Frühförderung und in der Kinder- und Jugendhilfe tätig. Inklusive Pädagogik und Vielfalt sind ihre Herzensthemen.

 
Sylvia Rein

Sylvia Rein

Diplom-Pädagogin und zertifizierte Natur- und Umweltpädagogin, arbeitet seit 2012 als Bildungsreferentin für Verbände, Stiftungen, Kita-Träger und andere Bildungsinstitutionen. Sie führt in Kitas, Horten und Schulen Natur-, Umwelt- und Nachhaltigkeitsveranstaltungen und -projekte mit Kindern durch.

 
Sonja Ruckdeschel

Sonja Ruckdeschel

Pädagogin und Supervisorin (DGSv), arbeitete mehrere Jahre in der Kinder- und Jugendhilfe bei verschiedenen Trägern sowie in der Personalentwicklung. Dort führte sie Trainings in Führung, Vertrieb und Teamentwicklung durch. Seit zehn Jahren arbeitet sie als Supervisorin (DGSv), Trainerin Coach sowohl in sozialen Organisationen als auch in der Wirtschaft. Ihr Trainings- und Beratungsansatz ist geprägt von Wertschätzung und Lösungsorientierung.

 

Daniela Sauermann

Dipl.-Pädagogin, zertifizierter systemischer Coach, arbeitet seit 15 Jahren in KiTas und anderen Einrichtungen mit Leitungen und Teams zusammen. Die Beschäftigung mit der Kommunikation ist ein wichtiger Baustein, um mit den Eltern zum Wohle der Kinder in Kontakt zu sein. Aus der täglichen Praxis mit Kindertagesstätten ist ihr Buch „Schwierige Elterngespräche in der Kita – und wie sie gelingen“ entstanden. Darüber hinaus ist sie Seminarleiterin für Stressbewältigung und als Burnout-Beraterin im Sinne der Prophylaxe tätig, damit die Teilnehmenden sich bestmöglich mit ihren Stress-Situationen auseinandersetzen können und gesund bleiben.

 
Michaela Schmidt

Michaela Schmidt

Sozialpädagogin mit langjähriger Erfahrung im Bereich Frühpädagogik. Derzeit ist sie als freiberufliche Referentin in der Weiterbildung von pädagogischen Fachkräften tätig. Zuvor unterrichtete sie an einer Fachakademie. Ihr Hauptansatz ist, das Thema Spielen als elementarste Form des Lernens verständlich zu machen.

 
Michael Schmölzl

Michael Schmölzl

arbeitet als freiberuflicher systemischer Coach, Berater, Grafiker, Musiker, Trainer und Referent für Integrationskurse, Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung, u.a. für das bfz München. Außerdem ist er als Kunstlehrer an einem Münchener Gymnasium tätig. Er ist mit einer Erzieherin verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.

 

Heidrun Schudak

Dipl.-Ing., Umweltingenieurin und Fachkraft für Arbeitssicherheit, betreut als Kooperationspartnerin der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege zahlreiche Kindertageseinrichtungen im Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz. Durch die Spezialisierung auf diese Branche unterstützt sie die Einrichtungen auch in Fragen der Kindersicherheit, Hygiene und des Brandschutzes. Für sie ist es wichtig, Träger, Leitungen und Beschäftigte vom Nutzen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes zu überzeugen.

 

Hajdi Siegmund

studierte Kunst und Mathematik für das Lehramt am Gymnasium und ist als Kunstlehrerin tätig. Kunst ist seit frühester Kindheit ihre große Leidenschaft. Ihre Schwerpunktthemen sind Drucktechniken wie Linolschnitt, Holzschnitt, Radierung, Siebdruck und Monotypie, aber auch Marionettenbau, Fotografie, Malerei, Collage und Installationen. Ihre bislang größte Installation „Le Lo Shem“ wurde im jüdischen Museum in Augsburg ausgestellt.

 

Daniel Sommer

Dipl.-Sozialpädagoge, Gründer und Leiter von gitarrissimo®, hat die Methode der C-Gitarre entwickelt. Er ist Fachbuchautor mehrerer Veröffentlichungen, u.a. zusammen mit Detlev Jöcker „Der Tisch ist heute meine Trommel” und entwickelte die gitarrissimo® Onlineakademie. Seit 15 Jahren gibt er bundesweit Fortbildungen in KiTas und Schulen mit dem Schwerpunkt Kinderliedbegleitung auf der Gitarre.

 

Angela Stauten-Eberhardt

ist Grundschullehrerin, STEP-Elterntrainerin und Referentin für Medienbildung. Sie arbeitete viele Jahre in der Grundschule, bevor Sie sich 2007 mit STEP-Elternkursen, Vorträgen zu Erziehungsthemen und Weiterbildungen für Erzieher*innen, pädagogische Fachkräfte und Lehrer*innen selbstständig machte. Des Weiteren ist sie systemische Beraterin in sozialen Kontexten (FH Münster) sowie Inspirations-Coach und bietet Beratungen und Supervisionen für Einzelpersonen, Ehepartner, Familien oder Kita-Teams an.

 

Anamarija Thomae

ist zertifizierte Datenschutzbeauftragte und Gründerin von SmartKid Security, einem sicheren Ökosystem für Kinder, in dem der verantwortungsvolle Umgang mit dem Internet und der Wert privater Daten erlernt werden kann. Mit über acht Jahren Erfahrung als Unternehmerin im Digitalbereich und einem Herz für Digital Natives entwickelte sie mit ihrem Team ein altersübergreifendes Internetsicherheits-Curriculum für Kinder, Pädagogen und Eltern.

 

Jutta Thomas

ist staatlich anerkannte Erzieherin und Kindheitspädagogin (BA) mit den Schwerpunkten Frühpädagogik sowie Leitung und Management von Kindertageseinrichtungen. Zudem absolvierte sie zahlreiche Fortbildungen zur Partizipation und zum Situationsansatz. Gerade hat sie ihr nebenberufliches Studium der Tierpsychologie mit Schwerpunkt Hund abgeschlossen. Sie beschäftigt sich intensiv mit dem Situationsansatz und der Projektarbeit und setzt diese Elemente als Erzieherin, Gruppenleiterin und KiTa-Leiterin seit vielen Jahren um. Aktuell betreut sie als Regionalleiterin NRW Mitte mehrere Stepke-KiTas.

 

Tanja Tippmeier

ist staatlich anerkannte Erzieherin, Sozialpädagogin und Bildungs- und Sozialmanagerin. Zudem ist sie als freiberufliche Referentin sowie als Beraterin für soziale Einrichtungen tätig. Sie arbeitete viele Jahre erst als Erzieherin in verschiedenen Bereichen, dann als Kita-Leitung und als Regionalleitung. Sie unterrichtet an der Fachakademie und an der Hochschule.

 

Carolin Volk

Carolin Volk ist staatlich geprüfte Sozialassistentin, Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin B.A. und hat berufsbegleitend den weiterbildenden Master „Kindheits- und Sozialwissenschaften“ mit dem Vertiefungsschwerpunkt „Management und Beratung“ erfolgreich abgeschlossen. Sie arbeitet seit 2015 in Kindertageseinrichtungen und leitete unter anderem eine sechs gruppige KiTa in Köln. Seit 2020 ist sie KiTa-Koordinatorin und begleitet Leitungen und Mitarbeitende im Kita-Alltag. Ihren Schwerpunkt setzt sie auf die bedürfnisorientierte Pädagogik und das wertschätzende Führen.

 

David Vollrath

ist seit 2016 Personalleiter und Human Resources Manager bei Stepke-KiTas. Seit mehr als 28 Jahren ist er im operativen Management und der Personalführung tätig.

 

Chris Weihrather

ist Erzieher und studierte Pädagogik (M.A.) mit dem Schwerpunkt Frühkindliche Bildung in München und Heidelberg. Er arbeitet als Dozent für Pädagogik, Psychologie und Heilpädagogik sowie Literatur- und Medienpädagogik an der Fachakademie für Sozialpädagogik in München. Als Männerbeauftragter und LGBTIQ-Beauftragter an der Fachakademie liegen ihm die Themen Vielfalt in der Kita und Sexualpädagogik besonders am Herzen.

 

Sigrid Wiedemann

arbeitet seit 2007 als freiberufliche Heilpraktikerin, Kräuterpädagogin und Betriebliche Gesundheitsmanagerin. Ihre zentralen Arbeitsfelder sind die Kombination aus Ethnobotanik, achtsame Ernährung, vedisches Coaching sowie die Prävention im betrieblichen Gesundheitsmanagement.